Jacques und Herb

ervaringen-herb-bJacques und Herb

In Mai 2016 kamen wir nach Parco del Gargano. Was für ein unglaubliches warmes Bad trafen wir an. Nach unserer Pensionierung waren wir auf der Durchreise in Italien und hatten nicht die Absicht länger als ein paar Tage zu bleiben. Letztendlich sind wir mehr als 6 Wochen geblieben.

Das Gefühl des Empfanges und und der Gleichheit war herzerwärmend. Hierdurch unterscheiden sie sich von anderen Orten die wir auch besucht haben. Es gibt viel persönlicher Kontakt, man darf sich in der Küche behilflich machen und das ganze Team ist sehr freundlich.

Der Campingplatz ist wunderschön und mit Liebe eingerichtet. Bei der Ankunft in dieser Natur hat es sich wie ein Maerschenwald angefühlt. Die Umgebung mit den wunderschönen Orten macht das Bild komplett.

Nach 40 Jahren von FKK kommt dieser Platz bestimmt auf Platz 2. Hier findet man Gleichheit und Respekt im warsten Sinne des Wortes.