Umgebung

  • Slider-omgeving-2
  • Slider-omgeving-3
  • Slider-omgeving-4
  • Slider-omgeving-5
  • Slider-omgeving-6
  • album-surrounding-IMG_0730

Die  Umgebung

Der Naturistenplatz Parco del Gargano liegt in der Mitte von der gebirgige halbinsel Gargano und wird umringt von dem Adriatischem Meer. Der Platz liegt in dem nördlichen Teil von Apulië. Gargano besteht hauptsächlich aus beschutztem Naturgebiet.: Das Foresta Umbra mit Urwald. Nördlich von Gargano liegen die Seen Lago di Lesina en Lago di Verano. Beide sind ein wichtiger Brutplatz für verschiedenen Vögel. Auch in diesem Gebiet befinden sich die Badeorte Rodi Garganico, Peschici, Vieste en Mattinata, und sind bestimmt einen Besuch wert. Auf Gargano befindet sich auch  der bekannte Wallfahrtsort Monte Sant’Angelo, mit einem schönen Blick über die Berge und dem Adriatischem Meer San Giovanni  Rotondo, berühmt um das Kloster von Padre Pio.

Mit einem Jeep oder auf eigene Gelegenheit kann mann einen Ausflug machen nach Foresta Umbra. Mit einem (Privat) Boot kann mann entlang der Küste von Gargano fahren und Höhlen, Strände  der Inselgruppe Isola di Temiti besuchen.

Auf 2 km Entfernung des Campingplatzes Parco del Gargano liegt der Badeort San Menaio mit einem Sandstrand, Liegestühle, Sonnenschirmen und Strandpavillons. Es gibt auch ein freies Strand. In Vico del Gargano, ganz in der Nähe gibt es Geschäfte, Supermärkte und Restaurants.